Montag, 27. Oktober 2014

Ganz inspiriert...


... von dem Museums-Marsch, habe ich selber mal wieder den Pinsel geschwungen. 

Qualle #1
Aquarell, Acryl auf Papier 
24 x 32 cm



Das Ferdinandeum


Wie schon im letzten Blogpost zu lesen war, war am Sonntag der Tag der offenen Tür der Tiroler Landesmuseen. Auch das Ferdinandeum hatte an diesem Tag seine Tore geöffnet und zeigte verschiedene Werke von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Es zeigt unter anderem Werke von Rembrant und Brueghel, alte Musikinstrumente, Biedermeier-Exponate und Arbeiten von Egon Schiele, Oskar Kokoschka, Max Weiler und vielen mehr. Leider gibt es nicht mehr Bilder die ich euch zeigen kann, da sich mein Akku leider zu früh verabschiedet hat. Aber der Herbst bietet ja genug Tage um mal wieder selber ins Museum zu gehen. Uns hat es auf jeden Fall gut gefallen! 



Tag der der offenen Tür in den Tiroler Landesmuseen




Dieser Sonntag hat ein wenig kulturellen Wind abbekommen. Der 26.10.2014 war nämlich Tag der offenen Tür der Tiroler Landesmuseen. Mit kostenlosen Eintritt bekommt man mich sogar aus meinem Sonnntag-geh-heut-nicht-aus-dem-Bett-Gammelmodus. 
Erste Station war das Volkskunstmuseum in der Universitätsstraße 2 direkt neben der Hofkirche. Das Volkskunstmuseum erzählt mit seiner umfangreichen Sammlung über die Tiroler Kultur mit den Schwerpunkten Trachten und Festen, Krippen, Bräuche, Glaube und Magie. Sie zeigt ebenso zahlreiche getäfelte Stuben.
Die derzeitige Sonderaustellung 'Hinter der Maske' die nur noch bis zum 09.11.2014 zu sehen ist, blickt hinter die Schauseite der Maskerade. Gruselig schön.





Donnerstag, 23. Oktober 2014

Ma, is des kolt!


Er ist da, der erste Schnee! Während er in Berlin manchmal gar nicht kommt, es dafür aber -10° hat und man zwei Wochen am Stück die Sonne nicht sieht, muss ich mich wohl daran gewöhnen, dass Tirol schon im Oktober eingepudert wird. Und weil es gerade super kalt ist und ich mir grad nicht weiter zu helfen weiß, gibt's jetzt erstmal eine heiße Tasse süßen Chai (DER Tee für kalte Herbsttage) den ich aus denn's Biomarkt erstanden habe.

Was ist euer Tipp an so nassen und kalten Tagen in Tirol? Hoch auf den vernebelten Berg oder doch lieber eine Tasse Tee? 


Dienstag, 21. Oktober 2014

denn's- der neue Biosupermarkt jetzt auch in Innsbruck


In Innsbruck hat man die Möglichkeit an regionale Lebensmittel in Bioqualität zu kommen. Quasi kommt das Glas frische Milch von der nicht-genmanipulierten-verseuchten Kuh von der Alm nebenan. Jedem Samstag gibt es zum Beispiel am Wiltener Platz einen Bauernmarkt und ansonsten gibt es viele kleine Geschäfte die sich auf Bioprodukte spezialisiert haben.
Und jetzt gibt es in Innsbruck an der Anichstraße 5 den denn's Biomarkt wo es eine große Auswahl an verschiedenen Marken (demeter, Naturkind, Lebensbaum,...) von Biolebensmittel, Naturkosmetik und Haushaltswaren zu kaufen gibt. Wem Bioprodukte aber immer noch zu sehr in's Geldbörsl nagen, aber nicht darauf verzichten möchte, der kann sich an der großen Auswahl der günstigeren Hausmarke dennree bedienen. 
Es ist für jedes Bioherzl was dabei, schaut doch einfach mal vorbei! (krasser Rhyme...)


Oben links in der kleinen braunen Flasche könnt ihr meinen allerliebsten Mate-Tee sehen. Meiner Meinung nach, besser als Club Mate weil weniger Zucker. 


Über Cremes und Make-Up, über Weleda und Dr. Hauschka, alles dabei!

Dienstag, 14. Oktober 2014

I bin wieda do!

Nach ein paar Tagen Schonzeit gibt's das Tiroler Madl wieder!
Heute morgen habe ich schon ein kleines Täschchen genäht und Schokokekse gebacken. Später werde ich im neueröffneten Bioladen in der Anichstraße vorbeischauen und hoffe, dass ich einige Schmankerl finde. Ich wollte nur mal wieder Hallo sagen und euch mitteilen, dass jetzt auch wieder fleissig erkundigt, geschrieben und fotografiert wird.


Hallo!

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Es keat oanfach viel mehr gschmust im NOWHERE STORE

Dieser Satz ist mir in Innsbruck schon öfters begegnet und ich muss zustimmen. Es keat wirklich oanfach viel mehr gschmust! Vor allem, wenn es jetzt zunehmend kälter und früher dunkler wird. 
Bedruckte T-Shirts und Jutebeutel mit der Aufschrift (und vielen anderen) findet man im NOWHERE STORE in der Franz-Fischer Str. 5. Im Sortiment findet man auch ausgewählte Marken wie Agora, Franz Textilmanufaktur und American Apparel und viele mehr in Form von Kleidung, coolen Caps, Sonnebrillen und Taschen.






Was man da auch findet, ist der sympathische Patrick. Der gebürtige Innsbrucker findet es super, wie sich Innsbruck, gerade für Studenten und Junggebliebene entwickelt hat.